Fall Karl Dall

Das ist ein Blogartikel, der insofern es Neuigkeiten gibt, damit analog zu dem bereits bestehenden Blogartikel zu dem Fall Anja-Maria Stampfli vs. Karl Dall hier an dieser Stelle ergänzt wird.

 

Drei neue Stampfli-Opfer und ein BAMS Interview Update: 08.12.2013
No.7: Mathias Reim
No.8: Hansjörg Walter hatte erst Ruhe vor Ihr, nachdem er einen Anwalt eingeschaltet hatte
No.9: Ständerat This Jenny (SVP) kurz und knapp: sie wollte Sex, und behauptete von einem anderen Politiker (No.10?) vergewaltigt worden zu sein
So langsam aber sicher ist die Anzahl Ihrer Opfer gleich der Kachelmann Ex-Freundinnen.
Wen wird sie heiraten? Alle Neune? Reicht es für einen Harem?
Oder besser: Wer bringt sie am Ende in die Klapse?

 

Das BAMS Interview von Herrn Rüsseau* vom 08.12.2013:
*„…Wie sagt er von sich: Ich bin ein Dosenöffner, zu mehr reichts nicht…..Tztztz- ein Schelm der hier Parallelen zieht! …“ REN

 

Man liest und staunt:
Ich war die Wochen nach der Tat wie in Watte gepackt, habe kaum was um mich herum mitbekommen“, sagt die Journalistin, „wenn ich an die Nacht gedacht habe,
an Dall, da hat es mich geschüttelt, weil ich mich so geekelt habe. Ich wollte darüber nicht mit Fremden sprechen.“
Fing danach nicht direkt der Familienterror bei Dalls Tochter an?
Für mich war das auch ein alter Mann. Ich hätte doch nie damit gerechnet, dass er so was machen könnte. Ich war unvorsichtig. Dass ich seiner Bitte nachkam, in seine Hotelsuite zu kommen, war der größte Fehler meines Lebens.“
Ein alter Mann?
Ihre anderen Opfer sind teilweise nicht jünger!
Und laut Opfer No.9 war das nicht Ihre erste angebliche Vergewaltigung.

 

„… Die erste Morddrohung steht auf einer Karl-Dall-Fanseite….“ ?
etwas zerstreut die Gute Anja, Messer per Paket versenden etc. ist Ihr Metier!   😀

 

Alles pöse Presse-Schlampen außer „Rüsselchen“ und Horn?
„Ich finde es ungeheuerlich, was man heute unter dem Wort Pressefreiheit versteht, da maßen sich Menschen an, die mich nicht kennen, öffentlich ein psychologisches Gutachten über mich zu erstellen. Durch das Internet werden so Unwahrheiten dann unwahrscheinlich schnell verbreitet – Unwahrheiten, die Menschen an den Rand der Verzweiflung bringen können.“

 

Ein medizinisches Wunder? HIV durch Stalking?
„…In Kürze hat Manon S. einen Termin beim Arzt. Sie will einen HIV-Testmachen …“
oder ist sie auch auf Assange „scharf“?
Assange: Sie (das mm Opfer) sagte, sie sei morgens noch nicht ganz wach gewesen „Halbschlaf“ als sie Sex hatte, und Assange habe gegen ihren Willen kein Kondom getragen …
Stampfli: “ … Laut der Aussage von Manon S. bei der Staatsanwaltschaft begann die Vergewaltigung als Schändung, weil sie im Hotelzimmer von Karl Dall geschlafen habe, als er plötzlich in sie eingedrungen sei. …“

 

Sexy M&M`s oder Das MilitärMatratzensharing

Das war so: Der Petrus hatte das was mit der rasenende Paula und gleichzeitig aber auch noch ein Krämchen mit der sexy Jill.

Die Paula bekam das raus, was zum Zickenkrieg zwischen den beiden führte, wobei dann auch noch herauskam, daß die sexy Jill auch noch ein Krämchen mit Bruder John hatte.

Verheiratate ist die Jill vermutlich mit `ner Niete, denn sonst hätte die doch nicht so viele Krämchen, und die Holly von Petrus muß wohl auch nicht so toll sein.

Wie jetzt? alles zu unübersichtlich? Wer jetzt mit wem? wann? und sowieso und überhaupt?

Dann guckst Du einfach hier, denn Tante Futterschnute hat das mal aufgemalt:

mit Petrus und Bruder Johannes

Eigentlich ist es ganz einfach!

PS: Mir fällt gerade auf:  Monica hat Bill einen geblasen, und der flog raus …bei Barack und Sandy war das anders 😀:D

Dies&Das zum Wochenende Vol. 4

„Und wer tot ist, wird ein Stern!”**

Die „Trauerplaketen“ anlässlich der Deutschen Fernsehpreises hätten ich jedem einzelnen am liebsten abgerissen, so etwas pietätloses ist einfach unglaublich, da fehlen mir ausnahmsweise mal die Worte!
Ruhe in Frieden, Dirk Bach

Lieber, Mitt Romney!

Vor drei Wochen, hast Du Deinen Lesern erzählt, was Du wirklich von Ihnen hälst.
Manche davon mögen hart in nehmen sein, aber vielleicht war es nur ein schlechter Scherz.
Letzte Woche hast Du Deine ureigene Kreativität und Dein immenses Frischluftbedürfnis während eine Fluges dem Land bewiesen.

Und was muß ich in dieser Woche von Dir hören, einem ganzen Straßenzug droht Deinetwegen Obdachlosigkeit?

Das ist bestimmt wieder nur so ein Scherz und ziemlich guter
Schachzug von Dir.
Nun sind Dir die Stimmen der jungen Wähler und deren Eltern gewiss, denn gutes Personal ist schließlich schwer zu finden, und deren Namen und Aufgaben kennt einfach jeder.
Bert wird Dein persönlicher Pressesprecher, er bittet darum, ab dato nur noch Anfragen per Brieftauben an den Präsidenten zusenden.
 
Ernie ist Dein persönlicher Assistent, und muß Dir jeden Tag das Lied „Hätt`ich Dich heut erwartet, hätt`ich Hirn mitgebracht“ vorsingen“.
 
Hillary wird durch Susanne Klickerklacker ersetzt.
 
Schlemihl wird Finanzminister und Chef vom CIA. „Hey Julian Assange willst Du Depeschen kaufen?“
 
Herr Mumpitz findet seinen Platz im Verteidigungsministerium, denn „Rubbeldidupp, Schnipp-Schnapp!“ und .schon ist jeder Krisenherd im Nu beseitigt. Was will man mehr?
 
Graf Zahl wird Finanzminister, das versteht sich genauso von selbst, wie ein Krümelmonster, dass für Landwirtschaft und Gesundheit verantwortlich ist.
Keine adipösen Landsleute mehr, dank der neuen Keks-Diät.
Die kläglichen, restlichen Ministerien übernimmt wie sollte es auch anders sein: Supergrobi.

Soweit so gut, aber um die Altersheimkosten  zu sparen und Ihn, Bibo, zu Thanksgiving vom neu angestellten Butler Grobi frisch aus dem Ofen mit Ahornsirup servieren zu lassen, ist vielleicht kein kulinarischer Genuß, der schmeckt  doch gar nicht. Der ist doch schon viel zu alt und zäh.

Ich hoffe nächste Woche wieder so tolle Nachrichten von Dir zu hören.
 
Best regards
Frau Futterschnute

Frau Futterschnutte proudly presents: Die Raffzähne der Woche

Platz 1: Arndt Geiwitz
Schlecker Frauen arbeitslos, Auffanggesellschaften und anderes was helfen könnte: Fehlanzeige,
aber schlanke 15 Mille für den kleinen Arndt.
Frau Futterschnutte meint: der Stundenlohn einer Schleckerfrau sollte auch Arndt genügen.
Platz 2: Reinhard Birkenstock
„Anwalt Birkenstock hingegen erhebt seinerseits Forderungen und legte Widerklage ein. Die 250.000 Euro sollten nur die Hauptverhandlung in Mannheim abdecken, nicht aber die immensen Vorbereitungen und Arbeit für die U-Haft-Entlassung, so Birkenstocks Anwalt. Insgesamt will Birkenstock 440.949 Euro. „Kann man sich nicht einigen, damit die Parteien endlich mal auseinanderkommen?“, regte die Richterin an. Darüber wollen die Rechtsanwälte nun beraten.”*
So böse es klingen mag, bekommt da wer den Hals nicht voll genug? Detaillierte würde mich interessieren, ob Herr Birkenstock die Leistungen seiner Familienmitglieder in der Rechnung ausgewiesen hat.
Wäre Frau Futterschnute Richterin, dann würde Kachelmann nichts zurückbekommen, und von den restlichen 153.506 Euro dürfte Birkenstock weiterträumen.
*Quelle: http://www.mopo.de/promi—show/streit-37-000-euro-honorar-kachelmann-verklagt-seinen-anwalt-birkenstock,5066870,20074244.html
** „Der kleine König Dezember“ Michael Sowa,Axel Hacke