Fall Karl Dall

Das ist ein Blogartikel, der insofern es Neuigkeiten gibt, damit analog zu dem bereits bestehenden Blogartikel zu dem Fall Anja-Maria Stampfli vs. Karl Dall hier an dieser Stelle ergänzt wird.

 

Drei neue Stampfli-Opfer und ein BAMS Interview Update: 08.12.2013
No.7: Mathias Reim
No.8: Hansjörg Walter hatte erst Ruhe vor Ihr, nachdem er einen Anwalt eingeschaltet hatte
No.9: Ständerat This Jenny (SVP) kurz und knapp: sie wollte Sex, und behauptete von einem anderen Politiker (No.10?) vergewaltigt worden zu sein
So langsam aber sicher ist die Anzahl Ihrer Opfer gleich der Kachelmann Ex-Freundinnen.
Wen wird sie heiraten? Alle Neune? Reicht es für einen Harem?
Oder besser: Wer bringt sie am Ende in die Klapse?

 

Das BAMS Interview von Herrn Rüsseau* vom 08.12.2013:
*„…Wie sagt er von sich: Ich bin ein Dosenöffner, zu mehr reichts nicht…..Tztztz- ein Schelm der hier Parallelen zieht! …“ REN

 

Man liest und staunt:
Ich war die Wochen nach der Tat wie in Watte gepackt, habe kaum was um mich herum mitbekommen“, sagt die Journalistin, „wenn ich an die Nacht gedacht habe,
an Dall, da hat es mich geschüttelt, weil ich mich so geekelt habe. Ich wollte darüber nicht mit Fremden sprechen.“
Fing danach nicht direkt der Familienterror bei Dalls Tochter an?
Für mich war das auch ein alter Mann. Ich hätte doch nie damit gerechnet, dass er so was machen könnte. Ich war unvorsichtig. Dass ich seiner Bitte nachkam, in seine Hotelsuite zu kommen, war der größte Fehler meines Lebens.“
Ein alter Mann?
Ihre anderen Opfer sind teilweise nicht jünger!
Und laut Opfer No.9 war das nicht Ihre erste angebliche Vergewaltigung.

 

„… Die erste Morddrohung steht auf einer Karl-Dall-Fanseite….“ ?
etwas zerstreut die Gute Anja, Messer per Paket versenden etc. ist Ihr Metier!   😀

 

Alles pöse Presse-Schlampen außer „Rüsselchen“ und Horn?
„Ich finde es ungeheuerlich, was man heute unter dem Wort Pressefreiheit versteht, da maßen sich Menschen an, die mich nicht kennen, öffentlich ein psychologisches Gutachten über mich zu erstellen. Durch das Internet werden so Unwahrheiten dann unwahrscheinlich schnell verbreitet – Unwahrheiten, die Menschen an den Rand der Verzweiflung bringen können.“

 

Ein medizinisches Wunder? HIV durch Stalking?
„…In Kürze hat Manon S. einen Termin beim Arzt. Sie will einen HIV-Testmachen …“
oder ist sie auch auf Assange „scharf“?
Assange: Sie (das mm Opfer) sagte, sie sei morgens noch nicht ganz wach gewesen „Halbschlaf“ als sie Sex hatte, und Assange habe gegen ihren Willen kein Kondom getragen …
Stampfli: “ … Laut der Aussage von Manon S. bei der Staatsanwaltschaft begann die Vergewaltigung als Schändung, weil sie im Hotelzimmer von Karl Dall geschlafen habe, als er plötzlich in sie eingedrungen sei. …“